Trainingsupdates auf Twitter

-854 Tage
Bis zum Ironman Austria 2012!

"People ask me why I ride my bike for six hours a day; what is the pleasure? The answer is that I don't do it for the pleasure. I do it for the pain."

- Lance Armstrong

My Road to Kona / Triathlon Blog von Martin Muehl

Weihnachtsgeschenke über die sich ein Triathlet freut!

Gleich drei Geschenke waren heuer sehr Triathlon-affin:

kodak-playsportwithingsgarmin-forerunner Kompletten Beitrag lesen …

Tags: , , , ,

Kommentar schreiben Kommentar schreiben

Weihnachtsgeschenke für Triathleten – v2009

UPDATE 2009:
Da auch Triathleten jedes Jahr beschenkt werden wollen, gibt’s jetzt ein Update des Geschenke-Guides für Triathleten. Interessanterweise habe ich mir selbst im vergangenen Jahr einige der Geschenke- gekauft oder bekommen (
Die Triathlon-Küche, die Trainingsbibel für Triathleten, Braun Bodycruzer, Garmin Forerunner 305, Apple iPhone).


Einer der besten um einen Großteil des Vorweihnachts-Streßes zu vermeiden ist es, sich rechtzeitig um die Geschenke zu kümmern.

Wir Triathleten sind da ja ungemein dankbare Opfer, die Geschenkpalette die wir für unseren Sport verwenden können ist schließlich ungemein breit gefächert.

P.S.: Für alle denen ich diesen Link geschickt habe um Ihnen zu ersparen sich das Hirn zu zermartern um mir ein Weihnachtsgeschenk zu besorgen – die Sachen die ich schon habe sind mit “Hab ich schon” gekennzeichnet ;-)

Hier die besten falls Ihr Triathleten beschenken wollt:


Die besten Weihnachtsgeschenke bis 30 Euro:

Eco Button

Eco Button – Energie-spar-Knopf für den PC

jetzt 17,52€ bei Amazon

Als Triathlet ist man ja per definition schon ein “Grüner” – mit dem Eco-Button kann jeder mit einem Knopfdruck laufend Geld sparen und mit dem verringerten Stromverbrauch die Welt retten!

“Eco Button” bei Amazon ansehen…

Zweiohrküken Plüschtier

Zweiohrküken Plüschtier

jetzt 9,95€ bei Amazon

Die wenigen Triathleten die in ihrer raren Freizeit das Glück hatten einen Partner kennenzulernen, werden in Kürze wohl nicht umhinkommen sich Zweiohrküken im Kino anzusehen! Also warum dagegen ankämpfen wenn man es nutzen kann? Plüschtier kaufen, die Freundin überraschen und schon hat man die nächsten Wochen einen Bonus den man für fehlende Freizeit wegen der langen Trainingseinheiten nutzen kann!

Zweiohrküken Plüschtier bei Amazon ansehen…

Kompletten Beitrag lesen …

Tags: ,

Kommentar schreiben 8 Kommentare

6 Tipps für den (Wieder)einstieg ins Training

Nach dem letzten Ironman sind mittlerweile schon über fünf vier Monate vergangen, mit nicht nennenswertem Training ging’s für den Körper unmittelbar von 100 auf 0. Recht schwer fällt da naturgemäß der Wiedereinstieg ins Training.

Hier deshalb einige um wieder in die Spur zu kommen – da meine derzeitige Form kaum von der eines kompletten Sportneulings abweicht, großteils auch geeignet für komplette Neueinsteiger!

zum (Wieder)einstieg ins Training:

1. Paradigmenwechsel

Um Frustration gleich zu Beginn zu vermeiden, sollte gleich mal das Selbstbild korrigiert werden. Nach der langen Trainingspause können sonst einstündige Trainingseinheiten nach denen man drei Tage alle Zustände hat schnell aufs Gemüt schlagen. Besser sich selbst als Trainingseinsteiger sehen – umso schöner wenn es dann mit der Form schnell bergauf geht.

2. “Restart and reboot yourself” Bono, U2

Der Neubeginn bietet auch die Möglichkeit sich schlechte Angewohnheiten die man sich im Laufe der Jahre angewöhnt hat wieder abzugewöhnen und umgekehrt. Beispiele finden sich wohl bei jedem, z.B. öfter dehnen, abwechslungsreicher trainieren, mehr Krafttraining, mehr Freude am Training, u.ä.

Kompletten Beitrag lesen …

Tags: ,

Kommentar schreiben 9 Kommentare

Tipps für den Ironman Austria

/// Der Evergreen-Post mit einigen zum IMA! ///

Hier noch einige kurze , teilweise allgemein für Triathlons, teilweise speziell für Kärnten.

Die für den Ironman:

  1. Vor Sonntag unbedingt einschwimmen um die Lage der Bojen kennenzulernen und auch bei der Organisation nachfragen ob sie nicht mehr verändert werden. Grund ist vor allem dass man beim Schwimmen Richtung Lendkanal gegen die noch tiefstehende Sonne schwimmt und daher nicht sonderlich viel sieht. Wichtig ist also sich markante Punkte am Ufer zu merken um nicht nach den vergleichsweisen kleinen Bojen suchen zu müssen. Kompletten Beitrag lesen …
Tags: , ,

Kommentar schreiben Kommentar schreiben

Konditionstraining für Triathleten – Interview mit Reinhard Kiefer von egonomics

egonomics-reinhard-kiefer

Vor einiger Zeit hatte ich ein sehr interessantes Gespräch mit Reinhard Kiefer, seines Zeichens Europameister im militärischen Fünfkampf und derzeit unter anderem auch als Triathlon-Trainer tätig.

Dabei spricht er vor allem was Konditionstraining überhaupt ist, wie es Triathleten helfen kann und gibt auch praktische dieses durchzuführen. Außerdem: seine fünf wichtigsten die alle Triathleten im Training berücksichtigen sollten!

Kompletten Beitrag lesen …

Tags: , , , ,

Kommentar schreiben 13 Kommentare

Weg mit dem Weihnachtsspeck – Tipps zum Abnehmen

flacher-bauch

Für alle die Weihnachten zu motiviert zugelangt haben, zur Erinnerung hier nochmal einige Beiträge zum Thema abnehmen:

Bei mir hat sich der Schaden in Grenzen gehalten – ca. 5 Kekse, dafür aber Training am 23., 24., 25., 26., 27. und 28. Dezember. Der harte Teil meines ersten Neujahrsvorsatzes kommt aber noch: Training am 1. Jänner :-)

Tags: ,

Kommentar schreiben 5 Kommentare

Den Wasserschatten beim Schwimmen nutzen

schwimmen-wasserschatten

Für viele Triathleten ist ja das vorrangige Ziel beim Schwimmen unbeschadet und mit so wenig Feindberührung wie möglich durchzukommen. Mit einigen wenigen kann aber auch beim Schwimmen jeder noch einige Minuten herausholen.

Jeder Triathlet kennt den Vorteil des Windschatten fahrens am Rad, schließlich wird man bei Triathlons immer wieder von Gruppen überholt die verbotenerweise nicht den notwendigen Abstand einhalten.

Auch beim Schwimmen kann mit mit einer richtigen Positionierung hinter dem Vordermann Kraft sparen. Noch dazu legal.

Vorteile des Schwimmens im Wasserschatten:

Kompletten Beitrag lesen …

Tags: ,

Kommentar schreiben 5 Kommentare

Hilfreiche Beiträge aus dem Vorjahr

IMAustria LogoNicht nur der Pfarrer, auch der Triathlet predigt nur einmal.

Deshalb hier eine Liste von Beiträgen zum Ironman Austria aus dem Vorjahr, die auch noch in diesem Jahr ihre Gültigkeit haben:

Tags: , ,

Kommentar schreiben Kommentar schreiben

5 Tipps um die Österreich-Europhorie für den Ironman zu nutzen

Fahnen am Auto, Menschenmassen in den Fanzonen, riesige Begeisterung in den Stadien – die Europhorie hat Österreich ja endgültig eingenommen.

Selbst das Ausscheiden der österreichischen Mannschaft tut der guten Stimmung keinen Abbruch, denn das engagierte Auftreten unserer Mannschaft hat die meisten sicher positiv überrascht!

Jetzt heißt es die Stimmung für den Ironman zu nutzen!

Jeder freut sich ja, wenn ihm Zuschauer zujubeln – kann es doch die eigene Leistung beflügeln! Und da Österreich zuzujubeln ja jetzt “in” ist, was liegt näher als das auch für den Ironman zu nutzen? Richtig – Nix!

Kompletten Beitrag lesen …

Tags: , ,

Kommentar schreiben 1 Kommentar

Erholung nach Vorbereitungswettkämpfen

erholung

Im Hinblick auf den Ironman Austria am 13. Juli werden jetzt sicher einige noch ihre letzten Vorbereitungswettkämpfe haben.

Dabei sollten zum Einen alle Abläufe für den Wettkampf getestet werden, zum Anderen sollte man aber auch darauf achten danach nicht zu lange angeschlagen zu sein um das Training für den Hauptwettkampf so bald wie möglich wieder aufnehmen zu können.

Hier dazu einige um die Regeneration zu beschleunigen:

Kompletten Beitrag lesen …

Tags: , , , ,

Kommentar schreiben Kommentar schreiben

< Vorherige Einträge  |