Beim Training auf den Puls hören!

Michael (MuschelTauscher) hatte mich bei den Tipps zum Wiedereinstieg ins Training in den Kommentaren gefragt ob ich die Einheiten nach Gefühl oder Kalender steigere.

Meine instinktive Antwort war „Gefühl!“. Doch das Gefühl hat ordentlich getrügt! Gestern hatte ich bei einem 35min Lauf den Pulsmesser oben und jetzt ist mir auch klar, warum selbst so kurze Einheiten ordentlich reingehen – ab 180 Puls wird die Luft eben dünn…

Ich gehe es offensichtlich noch zu schnell an, wohl weil die im System befindliche „normale Laufgeschwindigkeit“ sich noch an der Normalform orientiert und nicht am derzeitigen körperlichen Zustand. Ich war erstaunlich schnell öfters auf 180 Puls oben und es hat immer erstaunlich lange gedauert unter 160 zu kommen.

Jetzt gilt also:
Nur mit Puls, und sobald es Richtung 180 geht eine Gehpause einlegen bis ich unter 160 komme.

OBEY YOUR PULSE!

Kommentare sind geschlossen.